Spielberichte der U18

Das verdammte dritte Viertel.

Am letzten Wochenende hatte unsere U18 den Tabellenzweiten der Bezirksliga, den BBC Stuttgart zu Gast. Unser Team fand in den Anfangsminuten gut ins Spiel und konnte die ersten Punkte erzielen. In einem Spiel auf Augenhöhe hatten die Gäste zwar die besseren Einzelspieler, aber die Mamos machten das kleine Defizit durch Einsatzbereitschaft weg. Das erste Viertel musste die Mamos darum nur mit 12:15 abgegeben. Das zweite Viertel verlief ähnlich wie das erste. Beide Mannschaften kämpften um jeden Ball und zeigten ein hartes Defensivspiel. Mit etwas Glück hätten die Mamos sogar zum Ausgleich kommen können, aber der Gegner aus Stuttgart konnte bis zur Halbzeit den keinen Vorsprung halten. Unsere Mannschaft gab das zweite Viertel mit 15:16 ab und hatte zur Halbzeit, bei einem Zwischenstand von 27:31, einen 4 Punkte Rückstand.

 

Nach der Pause zeigten sich bei den Mamos wieder die Symptome der Mamo-Krankheit. Wie so oft in dieser Saison fand unser Team nur schlecht ins Spiel und verlor den Zugriff auf den Gegner. Schnell konnte der Gegner den Vorsprung ausbauen und bis zum Ende des dritten Viertels auf 18 Punkte ausbauen. Im letzten Viertel fanden die Mamos wieder zurück ins Spiel und konnten den Rückstand verringern. Aber der Gegner ließ in den letzten Minuten nichts mehr anbrennen und hielt unsere Mannschaft auf Abstand. Mit einem ausgeglichenen 15:15 endete das letzte Viertel, und unsere U18 verlor das Spiel mit 52:70. Durch diese Niederlage verharrt unsere U18 weiter im Tabellenmittelfeld.

 

Es spielten: Daniel Schwaderer, Marko Fuchs, Enes Tiras, Daniel Abraha, Georg Steffen, Magnus Hornstein, Samuel Lukas Soldner und Daniel Bauer

Erfolgreicher Start mit Luft nach oben.

Am letzten Wochenende startete unsere U18 in die neue Saison der Bezirksliga. Beim Auswärtsspiel bei der BSG Vaihingen/Sachsenheim wollte unser Team gut starten und sich Selbstbewusstsein für die nächsten Aufgaben holen.

 

Im ersten Viertel tat sich unsere Mannschaft schwer, brachte die eigenen Angriffe nicht erfolgreich zum Korb und konnte die Angriffe des Gegners nur durch Fouls stoppen. Mit einer knappen 10:9 Führung für die Mamos ging es dann in zweite Viertel. In diesem Viertel lief es im Zusammenspiel etwas besser und unsere Mannschaft konnte sich einen kleinen Vorsprung herausspielen. Mit 18:14 konnten die Mamos das 2. Viertel für sich entscheiden und hatten zur Halbzeit bei 23:28 einen 5 Punkte Vorsprung. Nach der Pause verlor unser Team komplett den Faden und so konnte die Heimmannschaft den Vorsprung wegmachen. Bei einem Zwischenstand von 36:35 musste unsere Mannschaft dann den ersten Rückstand hinnehmen. Bis zum Ende des dritten Viertels vergrößerte sich den Rückstand auf 4 Punkte. Zu Beginn im letzten Viertel fanden die Mamos aber wieder zurück ins Spiel und konnten in Minute 35 auf 42:42 ausgleichen. Die letzten Minuten gehörten dann den Mamos. Schnelle 5 Punkte brachten unser Team wieder in Führung, welche die Mamos bis zum Ede nicht mehr hergaben. Mit einem 50:46 Auswärtssieg konnte unser U18 wie erhofft erfolgreich in die neue Saison starten.

 

Es spielten: Fabian Fitzinger, Nick Stadelbauer, Marko Fuchs, Julian Sanden, Enes Tiras, Mick Eisenbraun, Georg Steffen, Daniel Bauer und Tim Wetzel