Spielberichte der U14

Ohne Glück im ersten Heimspiel.

Unsere ersatzgeschwächte und neuformierte U14 hatte am 10.10.2020 die Mannschaft des SV ISS Stuttgart zu Gast. Gegen einen körperlich überlegenen Gegner sollte es für unsere Mannschaft recht schwer werden. Das mussten die anwesenden Zuschauer schon im ersten Viertel klar erkennen. Die Mamos spielten schnell nach vorne, hatten aber Pech im Abschluss. Dadurch gerieten unsere Jungs in Rückstand und mussten das erste Viertel mit 9:24 abgeben. Das zweite Viertel konnte die Mamos ausgeglichener Gestalten und hatten einige gute Szenen. Zwar gab unsere U14 auch das zweite Viertel mit 13:14 ab, machten sich aufgrund der Leistungssteigerung aber Mut für das dritte Viertel.

 

Zur Pause führte der Gegner aus Stuttgart mit 38:22. Nach der Pause fühlten sich die Zuschauer wieder in die letzte Saison zurückversetzt. Da verschliefen unsere Jungs meist auch das dritte Viertel. So war es auch am Samstag. Der Gegner nutze die Schläfrigkeit der Mamos konsequent aus und erhöht den Vorsprung Punkt um Punkt. Mit einem 62:34 Rückstand ging es für unser U14 ins letzte Viertel. Im letzten Viertel kamen die Mamos wieder besser ins Spiel und versuchten den Rückstand zu verringern. Alle gaben noch mal ihr bestes und mit etwas mehr Glück unter dem Korb wäre bestimmt ein besseres Ergebnis herausgekommen. So gab unsere Mannschaft das letzte Viertel mit 16:22 ab und verlor das Spiel etwas zu Hoch mit 84:50. Bestimmt läuft es im nächsten Spiel besser, wenn alle verletzten Spieler wieder einsatzbereit sind.

 

Es spielten: Salah-Eddin Zouaoui, Marcel Rauch, Felix Jocham, Guiseppe Rollo, Yusuf Cakmak, Ben Essig, Harun Tiras und Savino Marotta