Spielberichte der Herren

Hartes Spiel und schwache Schiedsrichter

Am 11.11.2018 bestritten unsere Herren das Auswärtsspiel bei der NSU Neckarsulm. Die harte Gangart des Gegners machte unserer Mannschaft gleich zu Beginn des Spiels schwer zu schaffen. Die Mamos kamen nicht richtig ins Spiel und konnten so den Rückstand im ersten Viertel nur in Grenzen halten. Das erste Viertel ging mit 22:12 an Neckarsulm. Im zweiten Viertel kam dann noch das Pech von der Freiwurflinie hinzu. Und so gingen unsere Herren mit einem 40:23 Rückstand in die Pause.

 

Zu Beginn des dritten Viertels das gleiche Spiel. Der Gegner setzte unsere Mannschaft mächtig zu und konnte den Vorsprung weiter ausbauen. Ab der 26ten Spielminute kamen die Mamos besser ins Spiel. Beim Gegner klappte nicht mehr viel und so konnte unsere Mannschaft Punkt für Punkt aufholen. Am Ende konnten die Mamos das Viertel mit 14:12 noch für sich entscheiden und hatten vor dem letzten Viertel einen 52:37 Rückstand.

 

Im letzten Viertel versuchten die Mamos noch mal alles um den Rückstand weiter aufzuholen. Doch Aufgrund des harten Spiels des Gegners und der schwachen Schiedsrichterleistung kam die Aufholjagd nicht richtig in Gang. Zwar konnte man die Fehlerquote von der Freiwurflinie geringhalten aber nur durch einzelne Punkte konnte unsere Mannschaft den Rückstand nicht entscheidend verringern.

Am Ende konnten unsere Herren das Viertel nur mit 14:11 für sich entscheiden und mussten das Spiel mit 63:51 verloren geben. Derzeit steht man mit 3 Siegen und zwei Niederlagen auf dem dritten Platz der Bezirksliga 2.

 

Es spielten: Qasim Bokhari, Hamid Garussi, Philip Kapfenstein, Marvin Jeuk, Jakob Schaaf, Tom Häsler, Tom Marquardt, Björn Kallis, Julian Hinz und Jan Rupp

Erfolgreich auf Platz zwei der Bezirksliga 2

Das zweite Spiel am letzten Sonntag bestritten unsere Herren gegen die Mannschaft vom BBC Stuttgart. Im ersten Viertel ließen die Mamos den Gegner durch schnelles Offensivspiel nicht ins Spiel kommen und konnten schnell in Führung gehen. Bei 12 eigen Punkten ließ unsere Mannschaft nur 6 Punkte des Gegners zu und führte nach den ersten 10 Minuten mit 12:6. Im zweiten Viertel drehte jetzt der Gegner auf und kam zurück ins Spiel. Der Vorsprung unsere Mannschaft schmilzte dahin und bis zum Ende des zweiten Viertel hatte der Gegner den Spielstand ausgeglichen. Mit dem letzten Wurf konnte der Gegner sogar eine 27:28 Führung erzielen.

 

Nach der Pause hatten sich die Mamos wieder besser auf den Gegner eingestellt und durch das schnelle Angriffsspiel leichte Vorteile. Zwischen Spielminute 27 bis 29 starteten dann unsere Herren einen kleinen Lauf und erzielten 9 Punkte in Folge. Aufgrund dieser Punkte konnten die Mamos das dritte Viertel mit 31:20 für sich entscheiden und führten mit 58:48. Im vierten Viertel konnten die Mamos den Gegner auf Abstand halten und ließen den Gegner das Viertel nur mit 18:19 zu gewinnen.  Am Ende eins aufregenden und intensiven Spiels konnte unsere Mannschaft einen 76:67 Sieg feiern und steht nun mit 3 Siegen bei 1er Niederlage auf dem zweiten Platz der Bezirksliga 2.

 

Es spielten: Qasim Bokhari, Hamid Garussi, Philip Kapfenstein, Marvin Jeuk, Jakob Schaaf, Tom Häsler, Tom Marquardt, Tim Wetzel, Björn Kallis, Julian Hinz und Jan Rupp

Schwache 5 Minuten entscheiden das Spitzenspiel

Am Sonntag, den 14.10.2018 kam es in der Sporthalle Botnang zum Spitzenspiel in der Herren Bezirksliga 2 zwischen dem MTV Stuttgart und unserer Herrenmannschaft. Beide Mannschaften mit zwei Siegen in die neue Saison gestartet wollten die Erfolgsserie weiter fortführen und starteten daher selbstbewusst ins Spiel.

 

Das erste Viertel war ausgeglichen mit leichten Vorteilen für den MTV Stuttgart von der Freiwurflinie und so hatten unsere Herren am Ende des Viertels einen 18:15 Rückstand. Im zweiten Viertel hatte dann unsere Herrenmannschaft zwischen der 11ten und 15ten Minute eine Schwächephase und musste 13 Punkte in Folge des Gegners hinnehmen. Nach einer Auszeit kamen die Mamos aber wieder ins Spiel zurück. Leider konnte unsere Mannschaft den Rückstand nicht mehr ganz wegmachen und musste zur Halbzeit einen 42:31 Rückstand hinnehmen.

 

Nach der Pause versuchte unsere Mannschaft durch druckvolles Offensivspiel weiter auszuholen. Das dritte Viertel konnten die Mamos mit 14:16 für sich entscheiden und hatten vor dem letzten Viertel nur noch 9 Punkte Rückstand. Auch zum Anfang des letzten Viertels konnte unsere Mannschaft weiter aufholen und in Minute 34 waren es dann nur noch 5 Punkte Rückstand. Aufgrund des hohen Kräfteverschleißes durch die Aufholjagd, mussten die Mamos den Druck etwas wegnehmen und der Gegner kam so wieder besser ins Spiel und konnte Vorsprung wieder leicht ausbauen. Nach guten Spiel musste unsere Herrenmannschaft am Ende leider eine 73:63 Niederlage hinnehmen.

 

Es spielten: Qasim Bokhari, Hinz Julian, Philip Kapfenstein, Marvin Jeuk, Jakob Schaaf, Tom Häsler, Tom Marquardt und Björn Kallis

Herren setzen erfolgreichen Kurs fort

Unsere Herren hatten am Samstag die Mannschaft der SV Fellbach zu Gast. Die Mamos wollten auch das zweite Spiel Erfolgreich gestalten und begannen mit druckvollem Offensivspiel. Schnell konnte man sich einen kleinen Vorsprung herausspielen, den man auch bis zum Ende des ersten Viertels nicht mehr abgab. Mit einem 21:19 Vorsprung ging es in das zweite Drittel. Hier setzten die Mamos ihr Spiel fort und konnten das Viertel mit 17:11 für sich entscheiden. Zur Pause hatten unsere Herren beim Stand von 38:28 einen ein komfortablen 10 Punkte Vorsprung.

Nach der Pause konnten die Mamos den Druck weiter hochhalten und hatten Glück, dass die Fellbacher von der Freiwurfliene keine Punkte erzielen konnten. Auch dieses Viertel entschieden die Mamos mit 15:10 für sich. Im vierten Viertel ließ unsere Mannschaft die Zügel ein wenig schleifen und so konnten die Gegner zwischen Minute 34 und 38 den noch mal Rückstand verringern.

Wachgerüttelt durch den Trainer legten die Mamos noch mal zu und gaben das Spiel nicht mehr aus der Hand. Mit 18:21 verloren zwar unsere Herren das Viertel aber wegen des Vorsprungs aus den drei anderen Viertel gewannen die Mamos das Spiel mit 71:61 und setzen damit ihren erfolgreichen Kurs fort.

 

Es spielten: Qasim Bokhari , Hamid Garussi, Philip Kapfenstein, Marvin Jeuk, Jakob Schaaf, Tom Häsler, Tom Marquardt, Tim Wetzel, Björn Kallis, Karsten Poschidajew

Erfolgreicher Start in die Saison

Unsere Herren bestritten ihr erstes Spiel der neuen Saison bei der TSV Ingelfingen. Der letztjährige Landesligist aus Ingelfingen setzte unsere Mannschaft zum Anfang des Spiels gleich unter Druck und konnte sich so schnell einen Vorsprung herausspielen. Unsere Mannschaft fand erst zur Mitte des ersten Viertel ins Spiel und kam selbst zu eigenen Punkten. Am Ende des Viertels hatte unsere Mannschaft einen 9 Punkte Rückstand.

Auch im zweiten Viertel setzte der Gegner durch druckvolles Offensivspiel unsere Mannschaft weiter unter Druck. Daher konnten die Mamos den Rückstand nur in Grenzen halten. Zur Pause stand es daher 47:33.

Nach der Pause kamen unsere Herren besser ins Spiel und konnten es ausgeglichener gestalten. Das dritte Viertel entschieden die Mamos sogar mit 21:19 für sich, wobei man den Rückstand nicht entscheidend verringern konnte. Aber das sollte sich noch ändern.

Zwischen Minute 32 und 37 im letzten Viertel drehten die Mamos noch mal richtig auf und konnten den Rückstand auf 4 Punkte verringern. Beim Gegner passte jetzt nicht mehr viel zusammen und so ging man in Minute 39 sogar mit 76:73 in Führung. Am Ende konnten die Mamos das Spiel denkbar knapp mit 78:77 für sich entscheiden und erfolgreich in die Saison starten.

 

Es spielten: Qasim Bokhari , Hamid Garussi, Philip Kapfenstein, Marvin Jeuk, Jakob Schaaf, Tom Häsler, Tom Marquardt, Tim Wetzel, Björn Kallis, Karsten Poschidajew