Spielberichte der Herren 2

„Heute war es ein Arbeitssieg“

Im ersten Heimspiel der Saison 2021/2022 hatten unsere Herren 2 am letzten Sonntag die Mannschaft der Blaufelden Baskets zu Gast. Unsere als heimstarke Mannschaft bekannten Herren zeigten schon in den ersten Minuten, wer hier der Herr in der Halle ist. Schnell erspielte man sich eine kleine Führung und gewann die ersten 10 Minuten mit 20:13. Anscheinend waren sich unsere Herren der Sache zu sicher und verloren im 2te Viertel komplett den Faden und den Zugriff auf das Spiel. Der Gegner aus Blaufelden konnte den Vorsprung Punkt um Punkt verkürzen und so ging das Spiel mit einem Gleichstand von 26:26 in die Pause. Die Pausenansprache des Trainers zeigte im 3ten Viertel Wirkung und die Mamos kamen zurück ins Spiel. Mit unteranderem 4 erfolgreichen 3 Punkte Würfen konnte unsere Mannschaft einen 6 Punkte Vorsprung herausarbeiten und führte nach 30 Minuten mit 46:40. Auch im letzten Viertel ließen die Mamos nicht mehr locker und spielten abgeklärt das Spiel zu Ende. Unsere Herren entschieden das 4te Viertel mit 18:11 für sich und gewannen das Spiel mit 64:51.

 

Es spielten: Markus Schwaderer, Marco Remppis. Rachid Zouaoui, Christian Bender, Julian Ganter, Stefan Milev, Darmar Jeran, Tom Seitzer, Junior Pedro, Samuel Soldner und Timon Groß

Erfolgreicher Start.

Am 10.09.2021 trat unsere 2te Herren Mannschaft zu einem Freundschaftsspiel beim TSV Affalterbach an. Unter der Leitung unseres neue Trainers Carsten Duckwitz, konnte unsere Mannschaft an die erfolgreiche Zeit vor der Coronabedingten Pause anknüpfen.

Schon im ersten Viertel erspielten sich unsere Herren einen 6 Punkte Vorsprung, den sie bis zur Pause auf 13 Punkte ausbauten und mit 31:18 führten. Im 3te Viertel drehte unser Team weiter auf und entschied es 19:7 für sich. Im letzten Viertel ließen unsere Herren das Spiel etwas langsamer angehen und gaben das Viertel mit 18:20 an Affalterbach ab. Der Vorsprung aus den ersten 30 Minuten war so groß, dass die Mamos einen ungefährdeten Sieg einfuhren.

In dieser frühen Phase der Saison schon ein sehr gutes Ergebnis auf dem man aufbauen kann und ein guter Einstieg für den neuen Trainer.

 

Es spielten: Timon Groß, Rachid Zouaoui, Stefan Milev, Tom Seitzer, Christian Bender, Bjorn Kallis, Julian Ganter, und Marco Remppis.