Saisonrückblick Herren 2 - 2019/2020

Offiziell endete für unsere beiden Herrenmannschaften die Saison am 06.04.2020. Aber schon am 08.03.2020 hatte unsere Herren 2 Mannschaft ihr letztes Saisonspiel.

 

Nach einer aufregenden und abwechslungsreichen Saison war das abrupte Ende durch die Corona-Krise nur noch der krönende Abschluss. Schon vor Beginn der Saison musste unser Team den Ausfall eines Leistungsträgers aus den vergangenen Jahren auf der Centerposition verkraften. Nach einem schlechten Start in die Saison mit einer 61:67 Niederlage gegen die SpVgg Möhringen und einer weiteren mit 48:60 gegen die Skizunft Kornwestheim standen unsere Herren gleich mächtig unter Druck. Erfreulicherweise konnte man bei der Suche nach einem Ersatz auf der Centerposition Vollzug melden. Unser Trainer wurde bei der eignen U16 fündig und konnte so die Lücke auf der Position teilweise schließen. Bei der anschließenden knappen 54:56 Niederlage gegen den BBC Stuttgart konnte man schon einen Aufwärtstrend erkennen. Diesen Trend bestätigten die Mamos sowohl beim 78:53 Auswärtssieg gegen den TV Marbach als auch beim 67:57 Heimsieg gegen den SV Leonberg/Eltingen. Einen weiteren Erfolg konnten die Mamos dann beim Auswärtsspiel bei der NSU Neckarsulm mit 68:62 feiern. Gegen den ungeschlagenen Tabellenführer Celtics SB Asperg erlitten die Mamos im letzten Spiel in 2019 noch einen kleinen Rückschlag. Zwar konnten unsere Herren das Spiel lange ausgeglichen gestalten, aber am Ende mussten sich die Mamos mit 54:79 geschlagen geben. Mit einem ausbaufähigen Spielverhältnis von 3:4 beendete unsere Herren 2 Mannschaft das Jahr 2019.

 

Im neuen Jahr gewannen die Mamos das Heimspiel gegen die SpVgg Möhringen mit 79:66 und hofften eine kleine erfolgreiche Serie starten zu können und sich in der Tabelle weiter nach oben zu schieben. Am 02.02.2020 im Rückspiel gegen die Skizunft Kornwestheim sollte es aber noch nicht klappen. Die Mamos verloren mit 59:66. Im nächsten Spiel, beim BBC Stuttgart sah es dann schon besser aus, unsere Herren gewannen mit 73:53 und zeigten eine aufsteigende Formkurve. Bis zur Corona-Krise gewannen unsere Herren noch das Rückspiel gegen den TV Marbach klar mit 74:40 und gegen den SV Leonberg/Eltingen mit 62:52. Mit einem positiven Spielverhältnis von 7:5 beendet unsere Herren 2 Mannschaft die Saison in der Kreisliga B auf dem dritten Tabellenplatz. Daher war unser Trainer nach dem letzten Spiel auch mächtig stolz und verriet. „In meinen letzten vier Jahren als Spielertrainer, war diese Saison die schwerste. Für eine Truppe aus Veteranen, Familienvätern und jung gebliebenen Basketballbegeisterten, welche teils aus hochklassiger Vergangenheit einen Platz im Breitensport gefunden haben, war dieses Jahr aber gar nicht so schlecht. Nach dem schwachen Start in die Saison kann man mit den Ergebnissen und dem dritten Tabellenplatz durchaus zufrieden sein“. Erwähnt sein noch, dass die Mamos den dienstältesten aktiven Spieler der Kreisliga mit 62 Jahren in den Reihen hatten, der kein Spiel ausgelassen hat.

 

Folgende Spieler kamen zum Einsatz:

Daniel Bauer, Christian Bender, Carsten Duckwitz, Jan Duckwitz, Maik Fleischmann, Julian Ganter, Tom Häsler, Darmar Jeran, Nenad Latinovic, Jose Padin-Martinez, Tom Marquardt, Stefan Milev, Marco Remppis, Stefano Selvaggio, Tim Wetzel und Rachid Zouaoui,

Jetzt schon auf dem dritten Platz.

Am letzten Sonntag musste unsere Herren 2 Mannschaft beim SV Leonberg/Eltingen antreten. In einem Spiel zweier gleich starker Mannschaften, sollten nur Kleinigkeiten entscheiden. Im ersten Viertel konnte sich dann auch keine der Mannschaften einen Vorsprung herausspielen. Zwar zeigten die Mamos kleinere Schwächen von der Freiwurflinie, aber am Ende gewannen die Mamos das Viertel mit 14:10. Das gleiche Bild zeigte sich auch im zweiten Viertel, die Führung wechselte ständig. Zwar konnte die Heimmannschaft mehr Punkte von der Dreipunktelinie erzielen, aber unsere Herren waren sicherer unterm Korb. Die Mamos verloren das zweite Viertel mit 22:17 und so ging es mit einem Zwischenstand von 32:31 in die Pause. Den besseren Start nach der Pause erwischten unsere Herren. Schnell hatte man einen kleinen Vorsprung herausgespielt, bevor der Gegner selbst zu Punkten kommen konnte. Durch 3 erfolgreiche Würfe jenseits Dreipunktelinie, zum Ende des Viertels konnten die Mamos das dritte Viertel mit 6:18 für sich entscheiden und führten vor dem letzten Viertel mit 49:38. In den letzten 10 Minuten wollte der Gegner, durch eine härtere Gangart den Mamos noch mal gefährlich werden. Doch unsere Mannschaft zeigte sich unbeeindruckt und behielt die Nerven an der Freiwurflinie. Zwar gaben unsere Herren das letzte Viertel mit 14:13 ab, konnte aber am Ende einen 62:52 Sieg feiern. Durch diesen Sieg verbesserten sich unsere Herren 2 auf den dritten Tabellenplatz.

 

Es spielten: Rachid Zouaoui, Jan Duckwitz, Carsten Duckwitz, Tom Marquardt, Daniel Bauer, Jose Padin-Martinez und Julian Ganter

Na geht doch!

Am Sonntag, den 02.02.2020 spielte unsere Herren 2 in der heimischen Wasenhalle gegen die Skizunft Kornwestheim. In den ersten Minuten fanden beide Mannschaft nicht den Weg zum Korb. Erst durch einen 8:0 Lauf konnte der Gegner aus Kornwestheim in Führung gehen. Bis zum Ende der ersten 10 Minuten konnte unser Team den Rückstand nicht mehr verringern und so endete das erste Viertel mit 13:22. Im zweiten Viertel zeigten sich unsere Herren in der Defence verbessert und durch einen 10:0 Lauf hätte man fast den Ausgleich geschafft. Aber der Gegner zeigte sich stark von der Drei-Punktelinie und so konnten die Mamos bis zur Halbzeit nur auf 6 Punkte verkürzen. Mit einem Zwischenstand von 34:40 ging es in die Pause. Auch unsere Herren hatten im dritten Viertel eine schwächere Phase und ließen einen 9:0 Lauf des Gegners zu. Zwar kam unsere Mannschaft wieder zurück, konnte aber den Rückstand nicht mehr entscheidend verringern. Die Mamos verloren das dritte Viertel mit 9:13 und gingen mit einem 43:53 Rückstand in die letzten 10 Minuten. Zu Beginn des letzten Viertels erkämpften sich die Mamos wieder mehr Spielanteile und verringerten den Vorsprung Punkt um Punkt. Bis auf 3 Punkte schmolz der Rückstand und mit ein wenig Glück, hätten die Mamos das Spiel sogar drehen können. Aber in den letzten Spielminuten machte sich der kräfteverschleiß der Aufholjagd bemerkbar. Die Fehlerquote unserer Mannschaft erhöhte sich und der Gegner konnte meist nur noch durch Fouls gestoppt werden. Am Ende konnten die Mamos das letzte Viertel mit 16:13 gewinnen, aber verloren das Spiel mit 59:66.

 

Es spielten: Jan Duckwitz, Marco Remppis, Tom Marquardt, Rachid Zouaoui, Carsten Duckwitz, Jose Padin-Martinez, Julian Ganter, Darmar Jeran und Daniel Bauer.

Da war mehr drin!!

Am Sonntag, den 02.02.2020 spielte unsere Herren 2 in der heimischen Wasenhalle gegen die Skizunft Kornwestheim. In den ersten Minuten fanden beide Mannschaft nicht den Weg zum Korb. Erst durch einen 8:0 Lauf konnte der Gegner aus Kornwestheim in Führung gehen. Bis zum Ende der ersten 10 Minuten konnte unser Team den Rückstand nicht mehr verringern und so endete das erste Viertel mit 13:22. Im zweiten Viertel zeigten sich unsere Herren in der Defence verbessert und durch einen 10:0 Lauf hätte man fast den Ausgleich geschafft. Aber der Gegner zeigte sich stark von der Drei-Punktelinie und so konnten die Mamos bis zur Halbzeit nur auf 6 Punkte verkürzen. Mit einem Zwischenstand von 34:40 ging es in die Pause. Auch unsere Herren hatten im dritten Viertel eine schwächere Phase und ließen einen 9:0 Lauf des Gegners zu. Zwar kam unsere Mannschaft wieder zurück, konnte aber den Rückstand nicht mehr entscheidend verringern. Die Mamos verloren das dritte Viertel mit 9:13 und gingen mit einem 43:53 Rückstand in die letzten 10 Minuten. Zu Beginn des letzten Viertels erkämpften sich die Mamos wieder mehr Spielanteile und verringerten den Vorsprung Punkt um Punkt. Bis auf 3 Punkte schmolz der Rückstand und mit ein wenig Glück, hätten die Mamos das Spiel sogar drehen können. Aber in den letzten Spielminuten machte sich der kräfteverschleiß der Aufholjagd bemerkbar. Die Fehlerquote unserer Mannschaft erhöhte sich und der Gegner konnte meist nur noch durch Fouls gestoppt werden. Am Ende konnten die Mamos das letzte Viertel mit 16:13 gewinnen, aber verloren das Spiel mit 59:66.

 

Es spielten: Jan Duckwitz, Marco Remppis, Tom Marquardt, Rachid Zouaoui, Carsten Duckwitz, Jose Padin-Martinez, Julian Ganter, Darmar Jeran und Daniel Bauer.

Guter Start ins neue Jahr.

Am letzten Sonntag hatten unsere Herren 2 die Mannschaft der SpVgg Möhringen zu Gast. Den besseren Start hatten die Mamos und kamen gleich zu schnellen Punkten. Der Gegner aus Möhringen konnte im ersten Viertel wenig gegen das schnelle Spiel der Mamos tun und so entschieden unsere Herren das Viertel mit 29:10 für sich. Zwar kam der Gegner im zweiten Viertel etwas besser ins Spiel aber die Mamos ließen nicht locker und bauten die Führung weiter aus. Mit 20:14 gewannen die Mamos auch das zweite Viertel und führten zur Pause mit 49:24. Wie schon in den letzten Spielen scheint etwas mit dem Pausentee der Mamos nicht zu stimmen. Denn im dritten Viertel verloren unsere Herren komplett den Faden und den Zugriff auf Spiel und Gegner. Zwar konnte man das Ergebnis des Viertels noch in Grenzen halten aber die Mamos mussten es mit 13:23 abgeben. Erst durch eine Ansage unseres Trainers während einer Auszeit zu Beginn des letzten Viertels wachten unsere Herren auf und stoppten den Lauf des Gegners. Die Mamos verloren zwar auch das letzte Viertel mit 17:19 aber der Vorsprung aus der ersten Hälfte reichte um das Spiel mit 79:66 zu gewinnen. Durch den Sieg haben unsere Herren ein ausgeglichenes Spielverhältnis von 4:4 und festigen den 3ten Tabellenplatz.

 

Es spielten: Marco Remppis, Tom Hasler, Maik Fleischmann, Tom Marquardt, Rachid Zouaoui, Stefano Selvaggio, Carsten Duckwitz, Jose Padin-Martinez, Julian Ganter Darmar Jeran und Stefan Milev.

Eine Niederlage zum Jahresabschluss.

Einen kleinen Rückschlag musste unsere Herren 2 Mannschaft am letzten Samstag hinnehmen. Ersatzgeschwächt, hatte unsere Mannschaft den Tabellenzweiten aus Asperg zu Gast. Unser Team startet gut ins Spiel und konnte sich einen kleinen Vorsprung herausspielen. Zu Mitte des ersten Viertels kamen die Gäste aber besser in Spiel und zu Punkten. Mit 12:14 mussten unsere Herren das erste Viertel abgeben. Auch im zweiten Viertel konnte unser Team das Spiel weiter offen gestalten und konnte sogar wieder ausgleichen. Kurz vor der Pause hatte unser Team eine kleine schwächere Phase und so konnte sich der Gegner wieder einen Vorsprung herausspielen. Mit einem Zwischenstand von 27:33 ging es in die Pause.

Den besseren Start nach der Pause hatten die Gegner und konnten den Vorsprung weiter ausbauen. Unsere Herren kamen schlecht wieder in Tritt und auch im Zusammenspiel klappte es nicht mehr. Mit 11:21 musste unsere Mannschaft das dritte Viertel abgeben und ging mit einem 38:54 Rückstand ins letzte Viertel. In den letzten 10 Minuten versuchten unsere Herren noch mal zurück ins Spiel zu kommen, aber aufgrund der aggressiven Spielweise des Gegners, blieb es meist bei dem Versuch. Die Mamos konnten 16 Punkte erzielen, mussten aber 25 Punkte in letzten Viertel hinnehmen. Am Ende verloren unsere Herren zum Abschluss des Jahres 2019 etwas zu Hoch mit 54:79. Am 19.01.2020 beginnt unsere Herren 2 Mannschaft mit einem Heimspiel gegen die SpVgg Möhringen.

 

Es spielten: Maik Fleischmann, Tom Marquardt, Rachid Zouaoui, Stefano Selvaggio, Carsten Duckwitz, Jan Duckwitz, Jose Padin-Martinez, Julian Ganter und Stefan Milev.

Weiter erfolgreich.

Unsere Herren 2 Mannschaft musste am 24.11.2019 auswärts bei der NSU Neckarsulm antreten. Gegen einen gleichstarken Gegner wollten die Mamos den erfolgreichen Aufwärtstrend weiter vorführen. Daher gingen unsere Herren auch konzentriert ans Werk und konnten schnell einen kleinen Vorsprung herausspielen. Im Verlauf des ersten Viertels kamen auch die Hausherren zu Punkten, aber die Mamos hielten den Vorsprung und entschieden das erste Viertel mit 18:12 für sich. Im zweiten Viertel das gleiche Bild, beide Mannschaften spielten auf Augenhöhe mit dem etwas besseren Ende für unsere Herren. Auch die zweiten 10 Minuten entschieden die Mamos für sich und so führten unsere Herren zur Pause mit 34:24.

 

Durch eine schwächere Phase im dritten Viertel büßte unser Team etwas von dem Vorsprung ein, aber bis zum Ende des Viertels hatten die Mamos das Spiel und den Gegner wieder im Griff. Vor den letzten 10 Minuten führten unsere Herren mit 53:44. Im letzten Viertel setzte der Gegner unser Team noch mal unter Druck und versuchte den Rückstand weiter zu verringern. Durch schnelles Passspiel kamen die Mamos aber immer wieder zu Punkten und ließen so nur wenig zu. Zwar gaben unsere Herren das vierte Viertel mit 18:15 ab, konnten aber das Spiel mit 68:62 gewinnen. Auch unsere Herren 2 Mannschaft steht mit 3 Siegen aus 3 Spielen im Mittelfeld der Tabelle.

 

Es spielten: Rachid Zouaoui, Stefano Selvaggio, Carsten Duckwitz, Jan Duckwitz, Tim Wetzel, Jose Padin-Martinez, Julian Ganter, Tom Häsler, Nenad Latinovic und Tom Marquardt.

So kann es weiter gehen.

Am 4. Spieltag wollte unsere Herren 2 Mannschaft den ersten Sieg einfahren. Zum Auswärtsspiel bei TV Marbach reiste daher eine motivierte Mannschaft und schon im ersten Viertel zeigten die Mamos eine geschlossenen Mannschaftsleistung. Durch schnelles Passspiel kamen unsere Herren immer wieder zu Punkten und konnten so schnell in Führung gehen. Mit 19:13 gewannen die Mamos das erste Viertel. Auch im zweiten Viertel lief es weiter gut für unser Team und nur drei 3 Punkte Würfe hielt die Heimmannschaft im Spiel. Der Ball wurde gut gepasst und unser Team fand leicht den Weg zum Korb. Die Mamos entschieden das zweite Viertel mit 20:16 für sich und führte zur Halbzeit mit 39:29.

 

Nach der Pause schalteten unsere Herren noch mal einen Gang rauf und überrannten förmlich den Gegner. Während sich die Mannschaft aus Marbach die Punkte schwer erarbeiten musste, hatte unser Team immer die Antwort parat und lege weitere Punkte nach und vergrößerte so den Vorsprung. Das dritte Viertel entschieden die Mamos mit 25:10 für sich und führten vor dem letzten Viertel mit 64:39. In den letzten 10 Minuten konnten unsere Herren das Tempo nicht mehr weiter hochhalten und so kam der Gegner noch mal ins Spiel. Durch eine schwächere Phase unseres Teams schmolz der Vorsprung noch mal etwas zusammen, aber am Ende konnte der Gegner das vierte Viertel nur noch mit 14:14 ausgeglichen gestalten. Mit 78:53 gewann unsere Herren 2 Mannschaft das Spiel und hofft, dass es so auch im nächsten Spiel gegen den SV Leonberg/Eltingen weiter geht.

 

Es spielten: Stefano Selvaggio , Carsten Duckwitz, Jan Duckwitz, Tim Wetzel, Daniel Bauer, Jose Padin-Martinez, Julian Ganter, Darmar Jeran, Tom Häsler, Tom Marquardt, Maik Fleischmann, und Nenad Latinovic.

Knappe Niederlage.

Unsere Herren 2 Mannschaft hatte sich für das Heimspiel am letzten Samstag einiges vorgenommen. Gegen die Mannschaft des BBC Stuttgart konnte man im ersten Viertel auch keinen großen Unterschied feststellen. Beide Mannschaften verteidigten Stark und ließen wenige Abschlüsse zu. Für den kleinen Rückstand sorgte nur ein mehr verwandelter 3 Punkte Wurf. Mit 9:13 gaben die Mamos das erste Viertel ab. Im zweiten Viertel konnte unsere Mannschaft den Rückstand durch einen 9:0 Lauf wegmachen und führte zu Halbzeit mit 22:21.

Nach der Pause entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel und die Führung wechselte hin und her. Erst zum Ende des dritten Viertels konnte sich unser Team einen kleinen Vorsprung herausarbeiten und führte vor dem letzten Viertel mit 43:38. Unsere Mannschaft konnte die kleine Führung bis zur 38ten Minute halten und führte mit 54:49. In den letzten beiden Spielminuten schaffte es der Gegner, auch mit mehr Glück in einigen umstrittenen Szenen, den Rückstand wegzumachen und am Ende noch zu gewinnen. Mit 11:18 mussten unsere Herren das letzte Viertel abgeben und verloren das Spiel knapp mit 54:56.

 

Es spielten: Carsten Duckwitz, Jan Duckwitz, Rachid Zouaoui, Jose Padin-Martinez, Julian Ganter, Christian Bender, Darmar Jeran Tom Häsler, Tom Marquardt, Maik Fleischmann, und Stefano Selvaggio

Weiter Erfolglos in der Fremde.

Zum zweiten Auswärtsspiel der neuen Saison, reiste unsere Herren 2 Mannschaft am letzten Samstag zur Skizunft Kornwestheim. Nach der Niederlage im ersten Spiel, wollte unsere Mannschaft es diesmal besser machen. Das Spiel verlief im ersten Viertel ausgeglichen. Beide Mannschaften zeigten leichte Schwächen von der Freiwurflinie und so konnten die Mamos das Viertel nur mit 12:11 für sich entscheiden. Das zweite Viertel verlief ähnlich wie das erste, wobei beide Mannschaften jetzt Punkte aus dem Spiel heraus erzielen konnten. Zu Halbzeit führte unsere Mannschaft mit 27:24. Besser aus der Pause kam die Heimmannschaft aus Kornwestheim und konnte den Rückstand in einen kleinen Vorsprung umwandeln. Die Mamos brauchten erst ein paar Minuten um selbst wieder zu Punkten zu kommen. Bis zum Ende des dritten Viertels konnte unsere Mannschaft aber nur noch auf 38:40 verkürzen. Zwischen der 31ten und 36ten Spielminute hatte unser Team eine Schwächephase und so konnte der Gegner den Vorsprung auf 12 Punkte ausbauen. Diesen Rückstand konnten unsere Herren nicht mehr wegmachen und verloren daher das Spiel mit 60:48. Am nächsten Wochenende steht dann das erste Heimspiel an. Mal schauen ob es da besser läuft

 

Es spielten: Carsten Duckwitz, Jan Duckwitz, Rachid Zouaoui, Jose Padin-Martinez, Julian Ganter, Tom Häsler, Tom Marquardt, Maik Fleischmann, Nenad Latinovic und Stefano Selvaggio

Starkes zweites Viertel reichte nicht.

Am letzten Sonntag spielte unsere Herren/2 Mannschaft bei der SpVgg Möhringen. Da unser Team die ersten Spielminuten verschlief, hatte sich die Heimmannschaft schnell einen kleinen Vorsprung herausgespielt. Diesen konnten die Mamos bis zum Ende des Viertels auch nicht mehr aufholen und so ging das erste Viertel mit 19:9 an Möhringen. Das zweite Viertel gehört dann komplett unserer Mannschaft. Schnell hatte man den Rückstand aufgeholt und konnte bis zur Halbzeit sogar mit 33:30 in Führung gehen. Im dritten Viertel erhöhte der Gegner den Druck und aufgrund einer hohen Fehlerquote verlor unser Team wieder die Führung und musste einen 7 Punkte Rückstand hinnehmen. Bei einem Zwischenstand von 53:46 ging es in letzte Viertel. Die Mamos konnten das Viertel zwar ausgeglichener gestalten, konnten aber den Rückstand nicht mehr wegmachen. Zwar entschied unsere Mannschaft mit 15:14 das Viertel für sich, aber verlor am Ende mit 67:61 das Spiel.

 

Es spielten: Stefano Selvaggio, Jan Duckwitz, Tom Marquardt, Jose Padin-Martinez, Tom Häsler, Rachid Zouaoui, Carsten Duckwitz und Nenad Latinovic